Texel

Created with Sketch.

Texel

Da waren wir nun also auf der Insel! Der Camping hat uns nicht enttäuscht, es war echt cool, mitten in den Dünen 🙂 Wenn auch erst etwas gewöhnungsbedürftig bezüglich SAND, der sofort ÜBERALL war, schliesslich hatten die Kinder den ersten Sandkasten ja auch gleich im Vorzelt, den zweiten dann auf dem Strässchen, den dritten…

Zum Strand ging es erst über eine grosse Düne, die man ebenfalls im Sand erklimmen musste, was ganz schön anstrengend war, besonders wenn man noch Lio auf dem Arm hatte… Dafür war es schönster Sandstrand, wenn auch immer etwas windig…

Leider konnten wir hier nur 3 Nächte bleiben, wir wären gerne noch länger geblieben. Immerhin hat es für einen Ausflug ins Ecomare gelangt, was sich wirklich gelohnt hat, wir alle freuten uns an den Seehunden, Schweinswalen und weiteren Meerestieren, die es hier zu bestaunen gab. Ja, ein Tag im Städtchen und am Strand, ein Tag im Ecomare und am Strand und dann hiess es schon wieder zusammenpacken… Besonders da wir diesmal nochmals eine lange Etappe bis ins Nord-Pas-du-Calais vor uns hatten, zu den Ch’tis, für alle die den Film kennen 😉 so räumten wir unser Vorzelt bereits am Abend vor der Abreise ab und gingen morgens noch vor dem Frühstück, das wir auf der Fähre dann nachholten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: