Le Mont-Saint-Michel

Created with Sketch.

Le Mont-Saint-Michel

Nach dem verlängerten Aufenthalt auf dem Camping Les Goélands war unser nächstes Ziel das Weltkulturerbe Le-Mont-Saint-MIchel. Hier hatten wir leider keinen Camping direkt am Meer gefunden und logierten deshalb in Pontorson, das 9km im Landesinnern lag. Der Camping Haliotis hatte als Kompensation einen kleinen Pool mit Kinderbecken um den wir froh waren, denn ausgerechnet in den Tagen, die wir hier verbrachten, war heisses Badewetter angesagt… Wir blieben hier nur vier Nächte, danach zog es uns wieder ans Meer in die Bretagne.

In den Tagen schwitzten wir teilweise bei totaler Windstille und wünschten uns das Meer herbei und waren froh, wenn wieder ein Lüftchen ging. Der Besuch von Le-Mont-Saint-Michel war eindrücklich, auch wenn wir nicht alles gesehen haben, mit den beiden kleinen Kindern muss man sich immer ein wenig einschränken. Dafür freuten sie sich an der Kutschenfahrt die wir uns noch gönnten.

Andreas nutzte die 9km lange Strecke zum Kloster ausserdem für einen kleinen Halbmarathon (s. separater Eintrag).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: